Niedersachen klar Logo

Zukunftstag findet nicht wie geplant am 26.03.2020 statt

Der landesweit am 26. März geplante Zukunftstag für Jungen und Mädchen in Niedersachsen wird verschoben. Das hat der Niedersächsische Kultusminister Grant Hendrik Tonne am Mittwoch (11. März) entschieden. Ein neuer Termin – voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte - wird noch bekanntgegeben. Hintergrund ist das Infektionsgeschehen rund um COVID-19 (Coronavirus).

Die Anmeldungen für den Zukunftstag am Landgericht Hannover behalten ihre Gültigkeit. Die angemeldeten Teilnehmer werden per E-Mail informiert, sobald neue Informationen vorliegen.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln