klar

43-17 Medieninformation

Diese Medieninformation enthält einen Terminshinweis auf eine im November beginnende Hauptverhandlung der 13. Großen Strafkammer - Schwurgericht -.

13. Große Strafkammer - Schwurgericht -

Strafsache gegen

Mariusz M., geb. 1983

(Verteidigerin: Rechtsanwältin Brettschneider, Hannover)

wegen versuchten Totschlags u. a.

Termine:

Dienstag, 14. November und Mittwoch, 15. November 2017, jeweils 09.00 Uhr, Saal 127

Gegenstand:

Die Staatsanwaltschaft wirft dem heute 34-jährigen Mann versuchten Totschlag in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung vor.

Er soll am 2. Juni 2017 gegen 00.30 Uhr an einem Seitenausgang des Hauptbahnhofs einem anderen Mann eine Glasflasche auf den Kopf geschlagen haben; auf das am Boden liegende Opfer soll der Mann dann noch eingetreten haben. Das Opfer erlitt Schädelverletzungen.

(Az.: 39 Ks 23/17)

HINWEIS FÜR MEDIENVERTRETER: In den vorgenannten Schwurgerichtssachen gelten notwendige Foto- und Filmerlaubnisse nach Rücksprache mit dem Vorsitzenden des Schwurgerichts mit folgender Maßgabe als erteilt:

Es darf wie folgt fotografiert bzw. gefilmt werden:

 1. vor dem Gerichtsgebäude,

 2. im Foyer des Gerichtsgebäudes, mit Ausnahme des direkten Bereiches der Besucherkontrolle,

3. im Sitzungssaal vor Beginn der Verhandlung.

Mit Sitzungsbeginn ist das Fotografieren bzw. Filmen selbständig einzustellen. Die Kameras sind sofort aus dem Sitzungssaal zu entfernen.


Auf die Verpflichtung, die Persönlichkeitsrechte der Verfahrensbeteiligten zu wahren (regelmäßig durch geeignetes Unkenntlich machen [Verpixeln o.ä.]), wird ergänzend hingewiesen.


In den sonstigen Bereichen des Gerichtsgebäudes (z.B. vor dem Sitzungssaal, auf den Gerichtsfluren, Treppenhaus etc.) sind keine Aufnahmen zulässig.


Hans-Christian Rümke


Richter am Landgericht


Medienmanager



zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln