klar

Wichtiger Hinweis zum elektronischen Rechtsverkehr

In Niedersachsen ist eine Rechtsverordnung zur Zulassung des elektronischen Rechtsverkehrs nach § 130 a ZPO noch nicht erlassen worden.

Vorbereitende Schriftsätze und deren Anlagen, Anträge und Erklärungen der Parteien sowie Auskünfte, Aussagen, Gutachten und Erklärungen Dritter in Schriftform können daher nach wie vor nur auf dem Postwege oder per Fax (0511/ 347-2772) eingereicht werden.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln