klar

Praktikumsmöglichkeiten beim Landgericht Hannover

Das Landgericht Hannover bietet Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, sich über die verschiedenen Berufe in der Justiz in einem bis zu zweiwöchigen Praktikum beim Landgericht zu informieren.

Daneben bietet das Landgericht Hannover Jahrespraktika zum Erwerb der Fachhochschulreife - Fachrichtung Recht und Verwaltung an.


I. Schülerpraktika

1. Inhalte

In den bis zu zweiwöchigen Schülerpraktika durchlaufen die Schülerinnen und Schüler die verschiedenen Arbeitsbereiche beim Landgericht und lernen so die verschiedenen Justizberufe und deren Anforderungsprofile in der Praxis kennen.

Die Schülerinnen und Schüler hospitieren in der Hauptwachtmeisterei (einschließlich Vorführdienst), in der Anweisungsstelle, in der Gerichtsbibliothek, in der Justizverwaltung (einschließlich Medienarbeit) sowie bei Serviceeinheiten und bei Richterinnen/Richtern aus dem Zivil- und/oder Strafbereich.

2. Bewerbungsverfahren

a) Bewerbungen sind postalisch ohne Bewerbungsmappe zu übersenden und zu den unten angegebenen Fristen möglich. Aus Kapazitätsgründen kann das Praktikum nur in dem Zeitraum angeboten werden, für den die meisten Bewerbungen vorliegen. Die Mitteilung darüber, ob das Praktikum durchgeführt werden kann, wird jeweils rechtzeitig zu Beginn des Quartals übersandt werden.

b) Der Bewerbung sind folgende Unterlagen beizulegen:

    1. aussagekräftiges Anschreiben mit Begründung, warum ein Praktikum beim Landgericht Hannover beabsichtigt ist, ggf. Berufswunsch

      2. das Anschreiben muss folgende persönliche Daten enthalten:

        3. Name

          4. Vorname

            5. Geburtsdatum

              6. Postanschrift

                7. E-Mail-Adresse (soweit vorhanden)

                  8. gewünschter Zeitraum (einschließlich der Angabe, ob dieser flexibel oder vorgegeben ist)

                    9. Lebenslauf

                      10. das letzte Ganzjahreszeugnis und das aktuellste Zeugnis

                        c) Die Bewerbung ist unter Angabe der Geschäftsnummer 250 E 6

                        an folgende Anschrift zu richten:


                        Landgericht Hannover

                        - Der Präsident -

                        Volgersweg 65

                        30175 Hannover


                        d) Bewerbungsfristen:

                        jährlich:

                        1. Quartal bis zum 10. Oktober des Vorjahres

                        2. Quartal bis zum 10. Februar des Jahres

                        3. Quartal bis zum 10. Mai des Jahres

                        4. Quartal bis zum 10 August des Jahres

                        e) Ansprechpartner:

                        Herr Bode

                        Tel.: 0511/347-2680 (Mo. - Fr. 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr)

                        E- Mail: lgh-verwaltungspoststelle@justiz.niedersachsen.de

                        II. Jahrespraktika zum Erwerb der Fachhochschulreife - Fachrichtung Recht und Verwaltung

                        1. Inhalte

                        Im Jahrespraktikum durchlaufen die Schülerinnen und Schüler ebenfalls die verschiedenen Arbeitsbereiche beim Landgericht und lernen so die verschiedenen Justizberufe und deren Anforderungsprofile in der Praxis kennen.

                        Die Schülerinnen und Schüler hospitieren in der Hauptwachtmeisterei, in der Justizverwaltung, bei Serviceeinheiten aus dem Zivil- und/oder Strafbereich sowie in weiteren in Abstimmung mit der Schülerin bzw. dem Schüler für relevant erachtete Bereiche. Die Schülerinnen und Schüler unterstützen aktiv die einzelnen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der jeweiligen Bereiche in deren täglicher Arbeit.

                        2. Bewerbungsverfahren

                        a) Bewerbungen um ein Jahrespraktikum zum Erwerb der Fachhochschulreife - Fachrichtung Recht und Verwaltung sind die unter I. 2.b) genannten Unterlagen beizufügen. Zusätzlich sind die Informationen der Fachhochschule (Entwurfsvertrag, Anforderungen an den Praktikumsplatz u.ä.) beizufügen und nach welcher Regelung des Niedersächsischen Kultusministeriums (Hinweis zum Erwerb der Fachhochschulreife, insbesondere zu den Praktikumsregelungen) das Praktikum absolviert werden muss.

                        b) Interessierten Schülerinnen und Schülern wird angeraten, folgendes zu beachten:

                        Vor der Entscheidung über die Möglichkeit der Ableistung eines Jahrespraktikums ist grundsätzlich ein Probepraktikum in den Osterferien zu absolvieren.

                        Bewerbungen sind daher spätestens einen Monat vor den Osterferien in Niedersachsen zu der unter I. 2. lit. c) genannten Adresse einzureichen.

                        c) Ansprechpartner:

                        Herr Bode

                        Tel.: 0511/347-2680 (Mo. - Fr. 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr)

                        E- Mail: lgh-verwaltungspoststelle@justiz.niedersachsen.de

                        III. Studentenpraktika Rechtswissenschaften

                        Nach dem Niedersächsischen Gesetz zur Ausbildung der Juristinnen und Juristen (NJAG) und der Verordnung hierzu (NJAVO) werden die Praktika in der vorlesungsfreien Zeit nur bei den Amtsgerichten durchgeführt (§ 4 Abs. 1 Nr. 2a NJAG, § 14 Abs. 2 Nr. 1, § 15 NJAVO).

                        Ein landgerichtliches Einzelpraktikum ist in Niedersachsen nicht vorgesehen.

                        Daneben können studienbegleitende Praktika aus Kapazitätsgründen nicht angeboten werden.

                        Von entsprechenden Anfragen wird daher gebeten, Abstand zu nehmen.

                        IV. Weitere Informationen

                        Weitere ausführliche Informationen über die Berufsmöglichkeiten in der Justiz finden Sie auf den Internetseiten des Oberlandesgerichts Celle:

                        http://www.oberlandesgericht-celle.niedersachsen.de/portal/live.php?navigation_id=13611&_psmand=54

                        Weitere Informationen über freie Stellen und Ausbildungsplatzangebote beim Land Niedersachsen finden Sie außerdem im Karriereportal des Landes Niedersachsen:

                        https://karriere.niedersachsen.de/

                        zum Seitenanfang
                        zur mobilen Ansicht wechseln