Niedersachen klar Logo

Terminsaufhebung in einer Zivilsache

Sehr geehrte Damen und Herren,

in der Annahme Ihres Interesses teile ich mit, dass in Sachen

Neiß gegen ÜSTRA (26 O 27/18)

der Termin zur mündlichen Verhandlung vom 20.11.2018, 10.30 Uhr ,

wegen laufender außergerichtlicher Vergleichsverhandlungen

auf Wunsch beider Parteien aufgehoben wurde.

In diesem Rechtsstreit, auf den auch in der aktuellen Monatsvorschau des Landgerichts hingewiesen wurde, macht der Kläger als ehemaliger Vorstand der ÜSTRA weitere Zahlungsansprüche gegen das Verkehrsunternehmen geltend.

Mit freundlichen Grüßen

im Auftrag

Hans-Christian Rümke

Richter am Landgericht

Pressedezernent/Medienmanager

-Verwaltungsabteilung-

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln