Niedersachen klar Logo

Monatsvorschau Juni 2018

I.

2. Große Jugendkammer

Sicherungsverfahren betreffend

Ziggy B., geb. 1991,

(Verteidiger: Rechtsanwalt Ackermann, Hannover)

wegen gefährlicher Körperverletzung

Prozessauftakt:

Montag, 11. Juni 2018, 09:00 Uhr, Saal H 1

Fortsetzungstermin:

26. Juni, 09:00 Uhr, Saal H 1

Gegenstand:

Dem Betroffenen wird vorgeworfen, im Zustand der Schuldunfähigkeit am 12. August 2017 gegen 16.55 Uhr in einem Bäckereigeschäft in Hannover-Bothfeld einer 14-jährigen deren Rucksack, in dem sich unter anderem eine Flasche Wasser befunden haben soll, von hinten gegen den Kopf geschlagen zu haben, wodurch diese Schmerzen erlitt.

Die Kammer muss im Rahmen des Sicherungsverfahrens prüfen, ob die Unterbringung des Beschuldigten in einem psychiatrischen Krankenhaus angeordnet werden muss.

(Az.: 34 KLs 6/18)

(Stichwort: „Schlag mit Rucksack")


II.

13. Große Strafkammer - Schwurgericht -

Strafsache gegen

Marc N., geb. 1991

(Verteidiger: Rechtsanwalt Waldraff, Hannover)

wegen versuchten Totschlags u. a.

Prozessauftakt:

Montag, 11. Juni 2018, 09:00 Uhr, Saal 127

Fortsetzungstermin:

12. Juni 2018, 09.00 Uhr, Saal 127

Gegenstand:

Dem Angeklagten wird versuchter Totschlag, gefährliche Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte vorgeworfen. Am 30. April 2017 gegen 13.55 Uhr soll der Angeklagte sich gewaltsam mit seinem Vater in einer Wohnung im 5. Obergeschoss an der Podbielskistraße auseinandergesetzt haben. Hinzu gerufene Polizeibeamte soll der Angeklagte, der auch unter dem Einfluss von Amphetaminen gestanden haben soll, angegriffen und ihnen Widerstand geleistet haben. Dabei soll er auch versucht haben, einen der Beamten über ein Balkongeländer zu stoßen - und damit dessen Tod in Kauf genommen haben.

(Az. 39 Ks 5/18)

(Stichwort: „Rangelei auf Balkon")


III.

1. Große Jugendkammer

Strafsache gegen

Dirk G., geb. 1973

(Verteidiger: Rechtsanwalt Tusch, Hannover)

wegen schweren sexuellen Mißbrauchs eines Kindes u. a.

Nebenklägervertreter. Rechtsanwalt Gramm, Hannover

Prozessauftakt:

Dienstag, 19. Juni 2018, 09:00 Uhr, Saal H 2

Fortsetzungstermine:

04., 05., 09., 10., 17. Juli 2018, jeweils 09.00 Uhr, Saal H 2


Gegenstand:

Der Angeklagte stand nach Verbüßung einer Freiheitsstrafe wegen sexuellen Mißbrauchs von Kindern von 2010 bis 2015 unter Führungsaufsicht.

Gleichwohl soll er zwischen 2011 bis 2016 sexuellen Handlungen an der im Jahre 2004 geborenen Tochter seiner Lebensgefährtin vorgenommen haben. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Mann sechs Taten vor.

(Az.: 31 KLs 4/18)

Hans-Christian Rümke

Richter am Landgericht

Medienmanager

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln